Isst doch, was du willst! mit Dr. Antonie Post - Health at Every Size, Intuitive Ernährung, Anti-Diät-Bewegung

Für viele Menschen ist es sehr stressig, wenn sie sich jedes Mal beim Arzt auf die Waage stellen müssen. Aber jetzt kommt die gute Nachricht: Wenn du nicht möchtest, dann musst du dich bei einer Kontrolluntersuchung nicht von deinem Arzt wiegen lassen. Die meisten Beschwerden kann er behandeln, ohne dein Gewicht zu kennen.

Aber wie sagst du am besten Nein zur Waage?

Verständlicherweise ist es schwierig, dieses Thema beim Arzt anzusprechen (der ja eine Autoritätsperson ist). Aber eind Karte über den Behandlungstisch zu reichen, kann jeder. Auf der Seite https://more-love.org/ kannst du Visitenkarten bestellen, mit denen du deinen Arzt bitten kannst, dich nicht zu wiegen. Auf der Rückseite der Visitenkarte findet er die Erklärung dazu, warum du es ablehnst, gewogen zu werden.

Leider gibt es diese Karten im Original nur auf Englisch, daher habe ich sie für dich ins Deutsche übersetzt. Du kannst die Karte ausdrucken und sie in deinem Geldbeutel oder deiner Handtasche aufbewahren als keine Erinnerung, dass es völlig ok ist, sich beim Arzt nicht automatisch auf die Waage zu stellen. Oder du gibst sie bei deinem nächsten Arztbesuch deinem Arzt als Erklärung.

Anleitung: Word-Dokument herunterladen (ich stelle es dir extra als Word-Dokument zur Verfügung, sodass du bei Bedarf vor dem Ausdrucken noch die Größe ändern kannst). Auf DinA 4 ausdrucken, entlang der grauen Linie ausschneiden und in der Mitte knicken. Fertig.

Warum wirst du überhaupt beim Arzt gewogen?

Es gibt Ärzte, die dich jedes Mal auf die Waage steigen lassen, wenn du in die Praxis kommst. Aber warum? Für die meisten ist es einfach ein etabliertes Ritual. Es “gehört irgendwie dazu”. Genauso wie es für deine Behandlung keinen Unterschied macht, ob dein Arzt einen weißen Kittel anhat oder ein buntes Polo-Shirt, ist gewogen zu werden meist kein Bestandteil einer notwendigen medizinischen Versorgung. Es ist vielmehr zur gängigen Prxis geworden (wie leider auch das Ausrechnen des BMI, obwohl er nullkommanull Aussagekraft über deine Gesundheit hat). Die meisten deiner Beschwerden kann dein Arzt*in behandeln ohne dein Gewicht zu kennen.

Das soll dich aber nicht ermutigen, alle Anweisungen deines Arztes in den Wind zu schlagen. Es ist wichtig, gut zuzuhören, die Handlungsempfehlungen zu verstehen und darauf basierend möglichst gemeinsam eine informierte Entscheidung zu treffen. Im besten Fall hast du einen Arzt, dem du hundertprozentig deine Gesundheit anvertrauen kannst. Wenn du also nachfragst, ob es wirklich nötig ist, gewogen zu werden, dann nicht, weil du dich deinem Arzt widersetzen willst. Meistens kannst dir den Schritt auf die Waage sparen, weil eine gesunde Lebensweise ohne Zielgewicht auskommt.

Achtung: Das ist kein ärztlicher Rat! Das soll dich ermutigen, nach dem Grund zu fragen, warum du gewogen werden sollst, um dann im Anschluss eine informierte Entscheidung treffen zu können.

Wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du dich gegen Gewichtsstigmatisierung und Fat Shaming beim Arzt wehren kannst (denn genau das löst das Wiegen eines mehrgewichtigen Menschens beim Arzt häufig aus), hör doch mal in Podcast-Episode Nr. 11Diet Talk ade – Wie du dich vor Unterhaltungen über Gewichtsabnahme und Diäten schützt” rein. Dort bekommst du nicht nur ganz konkrete Antworten, was du beim Arzt sagen kannst, sondern auch viele weitere Reaktionsmöglichkeiten in vielen anderen Situationen.

Iss doch, was du willst! Podcast Episode 11: Diet Talk ade

Und zum Schluss noch eine kleine Bitte:

Falls du kein Problem damit hast, dich beim Arzt auf die Waage zu stellen oder noch nie Gewichtsstigmatisierung im Gesundheitswesen erlebt hast, weil du schlank bist, dann kannst du trotzdem ablehnen, dich wiegen zu lassen.

Jedes Nein zur Waage ist ein wichtiger Schritt in Richtung gewichtsneutrale Gesundheitsvorsorge und Behandlung.

Setze dein Privileg ein und helfe mit, es zur Normalität werden zu lassen, beim Arzt nicht gewogen zu werden (außer natürlich, es ist medizinisch absolut notwendig).