Über den Dingen schweben und Sorgen loslassen

Selbstfürsorge-Special: Geführte Meditation

Gelassener werden, zur Ruhe finden und zu sich selbst: Meditation macht es möglich. In der Meditation schaust du dir bei deinen eigenen Gefühlen oder Gedanken zu und lernst dich dadurch besser kennen. Du machst dir deinen inneren Dialog bewusst und dieser ist ganz wichtig für deine Gefühle, die sich durch Meditation positiv beeinflussen lassen.

Gerade am Anfang ist es wichtig, bei der Meditation nicht zu streng mit sich zu sein. Es ist völlig ok, dass du abgelenkt wirst oder dass die Gedanken Karussell fahren. Lass die Gedanken kommen, sag kurz hallo und dann schickst du sie wieder weg und konzentrierst sich am besten auf deinen Atem, um wieder in die Meditation reinzufinden. Meditation ist nie ein Kampf, sondern du begegnest dir immer dabei immer selbst mit einer wohlwollenden und wertschätzenden Art.

Diese geführte Meditation soll dir dabei helfen, loszulassen und ein Gefühl der Leichtigkeit hervorrufen. Dafür steigen wir in der Meditation in einen Heißluftballon und werfen Sorgen, Ängste und Probleme wie Sandsäcke einfach ab.

Die Meditation startet bei Minute 7:00 und endet bei Minute 18:45.

Iss doch, was du willst! Podcast Episode 26: Über den Dingen schweben und Sorgen loslassen

Shownotes

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt [at] antoniepost [dot] de.

Es ist nicht immer leicht, gegen den Strom zu schwimmen und mit Health at Every Size die Glaubenssätze der Gesellschaft herauszufordern. Daher möchte ich dir gerne **4×10 Antworten gegen Fettphobie und Bodyshaming** an die Hand geben, sodass du in verschiedenen Situationen wie in der Familie, auf der Arbeit, beim Arzt oder beim Essen nie wieder sprachlos bist, wenn jemand deinen Körper oder deine Essensauswahl beschämt.

Du kannst dir die Antworten kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar.

Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

**Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten**

Abonniere den Podcast einfach über die Plattform deiner Wahl:

Add A Comment