Wie geht Körperakzeptanz?

Wie du deinem Körper mit Wertschätzung begegnest

Viele denken, dass Körperakzeptanz bedeutet, dass man sich selbst immer super findet, alle Fotos von sich selbst mag, immer selbstbewusst ist, keine schlechten Körperimage-Tage hat und sich total im Bikini wohlfühlt. Ja, das können Anzeichen sein, dass jemand den eigenen Körper akzeptiert. Körperakzeptanz ist aber so viel mehr. Es geht darum, dass du deinen Wert nicht von deinem Aussehen abhängig machst und dass du dich von deinem Körper nicht davon abhalten lässt, dein Leben zu leben und es idealerweise in vollen Zügen zu genießen.

Für mich persönlich bedeutet Körperakzeptanz – bzw. spreche ich lieber von Körperrespekt – dass du deinen Körper wertschätzt und liebevoll umsorgst, selbst wenn du ihn nicht liebst oder es vielleicht auch gar nicht dein Ziel ist, deinen Körper lieben zu lernen. In der heutigen Episode bekommst du fünf Anregungen, was du heute noch tun kannst, um deinem Körper mit mehr Wertschätzung zu begegnen. Viel Spaß beim Anhören.

Shownotes

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Zum Podcast-Start im letzten Jahr (von Juni bis Oktober 2020) gab es den kostenlosen Audiokurs „Wie werde ich meine Diätmentlität los – in 5 Tagen?“, den ich in früheren Podcast-Episoden erwähne. Den Audiokurs habe ich mittlerweile überarbeitet und mit zwei Bonus-Audios ergänzt und seit kurzem gibt es ihn in der Version 2.0 zu kaufen. Kleiner Tipp: Momentan bekommst du als Newsletter-Abonnent:in einen Rabatt auf den Audiokurs, also melde dich gleich an: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/ Hier kannst du den Audiokurs 2.0 kaufen: https://antoniepost.de/audiokurs-2-0/

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt [at] antoniepost [dot] de.

Eine wichtige Voraussetzung, damit du überhaupt Frieden mit dem Essen und deinem Körper schließen kannst, ist, deine Bedürfnisse zu kennen und (zumindest die meiste Zeit) zu honorieren. Daher möchte ich dir gerne meinen neuen, kostenlosen Bedürfnisfinder an die Hand geben. In ihm findest du einen Bedürfnistest, praktische Übungen, eine Anleitung zum Journaling und natürlich eine Journaling-Vorlage, die dich u.a. dabei unterstützen werden, dich wieder mehr mit deinem Körper zu verbinden und immun gegen Diätversprechungen zu werden.

Du kannst dir den Bedürfnisfinder kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/beduerfnisfinder/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar.

Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

Saunders et al. 2018: Snaps, Selfies, and Shares: How Three Popular Social Media Platforms Contribute to the Sociocultural Model of Disordered Eating Among Young Women. Cyberpsychology, Behavior and Social Net-working, 21, 343-354.

Schär, M.; Weber, S. (2015): Das Körperbild von Jugendlichen in der Deutschschweiz. Ergebnisse einer Befragung. Gesundheitsförderung Schweiz Arbeitspapier 35, Bern und Lausanne

Slater et al. 2017: #fitspo or #loveyour-self? The impact of fitspiration and self-compassion Instagram images on women’s body image, self-compassion, and mood. Body Image 22, 87-96.

Umfrage Glamour: https://www.glamour.com/story/shocking-body-image-news-97-percent-of-women-will-be-cruel-to-their-bodies-today

 

Facebook-Gruppen:

Health at Every Size Deutschland https://www.facebook.com/groups/2573853326022081

Marshmallow Community https://www.facebook.com/groups/marshmallowcommunity/

Belly Community (Bauchfrauen) https://www.facebook.com/groups/bellycommunity/

Respect My Size https://www.facebook.com/groups/282421139474627/

Voll fett – die fataktivistische Vernetzungsgruppe https://www.facebook.com/groups/281820292216883/

Official Health at Every Size by ASDAH https://www.facebook.com/groups/52546775431/

 

Zum Weiterhören:

Episode 2: Der Mythos von Gewicht und Gesundheit – Warum dicke Menschen nicht automatisch krank sind oder früher sterben https://antoniepost.de/2020/07/15/der-mythos-von-gewicht-und-gesundheit/

Episode 57 zur gewaltfreien Kommunikation: So erfüllst du deine Bedürfnisse – Interview-Special mit Dr. Karoline Bitschnau-Dellamaria https://antoniepost.de/2021/08/18/so-erfuellst-du-deine-beduerfnisse/

**Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten**

Abonniere den Podcast einfach über die Plattform deiner Wahl:

Add A Comment