Ernährungsregeln im Check (Teil 2)

Wie sinnvoll die 10 Regeln der DGE wirklich sind (Regel 6-10)

Heute schauen wir uns Regel für Regel die 10 Regeln der Deutschen Gesellschaft der Ernährung (DGE) an und klären die Fragen: Entsprechen die 10 Regeln noch dem Stand der Wissenschaft? Tragen sie zur Gewichtsstigmatisierung bei? Und inwiefern lassen sie sich mit der intuitiven Ernährung und Health at Every Size vereinbaren? Letzte Wochen waren die Regeln 1-5 dran und in dieser Episode folgen die Regeln 6-10. Zum Schluss fasse ich nochmal zusammen, was ich an den 10 Regeln der DGE aus der Anti-Diät-Perspektive ändern würde und welche Rahmenbedingungen erfüllst sein müssen, damit du dich überhaupt gesund ernähren kannst. Viel Spaß beim Anhören!

Regel 6: Zucker und Salz einsparen (ca. bei min 02:00)

Regel 7: Am besten Wasser trinken (ca. bei min 21:00)

Regel 8: Schonend zubereiten (ca. bei min 28:00)

Regel 9: Achtsam essen und genießen (ca. bei min 31:40)

Regel 10: Auf das Gewicht achten und in Bewegung bleiben (ca. bei min 36:50)

Fazit & Rahmenbedingungen für gesunde Ernährung (ca. bei min 57:15)

Shownotes

Wenn dir diese Episode gefällt, würde ich mich sehr freuen, wenn du den Podcast abonnierst und anschließend mit deiner Familie und deinen Freunden teilst: www.antoniepost.de/podcast

Eine neue Podcast-Episode erscheint jeden Mittwoch.

Zum Podcast-Start im letzten Jahr (von Juni bis Oktober 2020) gab es den kostenlosen Audiokurs „Wie werde ich meine Diätmentlität los – in 5 Tagen?“, den ich in früheren Podcast-Episoden erwähne. Den Audiokurs habe ich mittlerweile überarbeitet und mit zwei Bonus-Audios ergänzt und seit kurzem gibt es ihn in der Version 2.0 zu kaufen. Kleiner Tipp: Momentan bekommst du als Newsletter-Abonnent:in einen Rabatt auf den Audiokurs, also melde dich gleich an: https://antoniepost.de/antworten-fettphobie-bodyshaming/ Hier kannst du den Audiokurs 2.0 kaufen: https://antoniepost.de/audiokurs-2-0/

Mehr Infos und Inspiration zur Anti-Diät-Bewegung und Health at Every Size findest du auf: www.antoniepost.de und https://www.instagram.com/drantoniepost/

Du hast etwas auf dem Herzen? Dann schreib mir gerne eine Mail an: kontakt [at] antoniepost [dot] de.

Eine wichtige Voraussetzung, damit du überhaupt Frieden mit dem Essen und deinem Körper schließen kannst, ist, deine Bedürfnisse zu kennen und (zumindest die meiste Zeit) zu honorieren. Daher möchte ich dir gerne meinen neuen, kostenlosen Bedürfnisfinder an die Hand geben. In ihm findest du einen Bedürfnistest, praktische Übungen, eine Anleitung zum Journaling und natürlich eine Journaling-Vorlage, die dich u.a. dabei unterstützen werden, dich wieder mehr mit deinem Körper zu verbinden und immun gegen Diätversprechungen zu werden.

Du kannst dir den Bedürfnisfinder kostenlos auf meiner Homepage runterladen: https://antoniepost.de/beduerfnisfinder/

Disclaimer: Dieser Podcast dient ausschließlich zu Informations- und Bildungszwecken, ist kein Ersatz für eine individuelle medizinische oder psychische Gesundheitsberatung und stellt keine Therapeut-Patient-Beziehung dar.

Falls du Hilfe brauchst wende dich z. B. an: https://www.bzga-essstoerungen.de/ oder Telefon: 0221-892031 (Es fallen die Kosten für Gespräche ins Kölner Ortsnetz an). Das Beratungstelefon der BZgA steht Betroffenen, Angehörigen und anderen Personen für Fragen rund um Essstörungen zur Verfügung. Die Berater unterliegen der Schweigepflicht.

***NEU*** Gesundheit kennt kein Gewicht: Fachfortbildung für gewichtsneutrale Gesundheitsförderung https://antoniepost.de/seminar-gesundheit-kennt-kein-gewicht/

 

Frisoli, T. M., R. E. Schmieder, T. Grodzicki and F. H. Messerli (2012). „Salt and hypertension: is salt dietary reduction worth the effort?“ Am J Med 125(5): 433-439. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/22482843/

Gianini, L. M., B. T. Walsh, J. Steinglass and L. Mayer (2017). „Long-term weight loss maintenance in obesity: Possible insights from anorexia nervosa?“ Int J Eat Disord 50(4): 341-342. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5386813/

Keller, A. and S. Bucher Della Torre (2015). „Sugar-Sweetened Beverages and Obesity among Children and Adolescents: A Review of Systematic Literature Reviews.“ Child Obes 11(4): 338-346. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26258560/

Long, C. G., J. E. Blundell and G. Finlayson (2015). „A Systematic Review of the Application And Correlates of YFAS-Diagnosed ‚Food Addiction‘ in Humans: Are Eating-Related ‚Addictions‘ a Cause for Concern or Empty Concepts?“ Obes Facts 8(6): 386-401. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26633647/

Malik, V. S., A. Pan, W. C. Willett and F. B. Hu (2013). „Sugar-sweetened beverages and weight gain in children and adults: a systematic review and meta-analysis.“ Am J Clin Nutr 98(4): 1084-1102. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/23966427/

Malik, V. S., M. B. Schulze and F. B. Hu (2006). „Intake of sugar-sweetened beverages and weight gain: a systematic review.“ Am J Clin Nutr 84(2): 274-288.  https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/16895873/

Pan, A. and F. B. Hu (2011). „Effects of carbohydrates on satiety: differences between liquid and solid food.“ Curr Opin Clin Nutr Metab Care 14(4): 385-390. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/21519237/

Penzenstadler, L., C. Soares, L. Karila and Y. Khazaal (2019). „Systematic Review of Food Addiction as Measured with the Yale Food Addiction Scale: Implications for the Food Addiction Construct.“ Curr Neuropharmacol 17(6): 526-538. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/30406740/

Pereira, M. A. (2014). „Sugar-sweetened and artificially-sweetened beverages in relation to obesity risk.“ Adv Nutr 5(6): 797-808. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4224219/

Westwater, M. L., P. C. Fletcher and H. Ziauddeen (2016). „Sugar addiction: the state of the science.“ Eur J Nutr 55(Suppl 2): 55-69. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27372453/

 

https://www.dge.de/ernaehrungspraxis/vollwertige-ernaehrung/10-regeln-der-dge/

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/gesund-ernaehren/welches-salz-im-haushalt-11382  

https://www.bfr.bund.de/de/jodversorgung_in_deutschland_wieder_ruecklaeufig___tipps_fuer_eine_gute_jodversorgung-128626.html  

https://www.hochdruckliga.de/betroffene/patientenleitfaden  

https://leitlinien.dgk.org/2019/pocket-leitlinie-management-der-arteriellen-hypertonie-2/  

https://www.health.harvard.edu/staying-healthy/why-stress-causes-people-to-overeat  

https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/lebensmittel/auswaehlen-zubereiten-aufbewahren/mindesthaltbarkeitsdatum-mhd-ist-nicht-gleich-verbrauchsdatum-13452  

Isabel Bersenkowitsch @ernaehrungs.revolution https://www.instagram.com/ernaehrungs.revolution/  

Lena Steiger @beratung_perspektivvoll https://www.instagram.com/beratung_perspektivvoll/  

Cornelia Fiechtl @cornelia_fiechtl https://www.instagram.com/cornelia_fiechtl/  

Petra Schleifer @bellyandmind https://www.instagram.com/bellyandmind/

 

Zum Weiterhören:

Episode 2: Der Mythos von Gewicht und Gesundheit – Warum dicke Menschen nicht automatisch krank sind oder früher sterben https://antoniepost.de/2020/07/15/der-mythos-von-gewicht-und-gesundheit/

Episode 6: Essen ist keine Medizin – Warum wir endlich aufhören müssen, Hippokrates falsch zu zitieren https://antoniepost.de/2020/08/05/essen-ist-keine-medizin/

Episode 14: Der BMI sagt nichts über deine Gesundheit aus – Werkzeuge der Diätkultur (Teil 1) https://antoniepost.de/2020/09/30/der-bmi-sagt-nichts-ueber-die-gesundheit-aus/

Episode 28: Die Angst vor der Gewichtszunahme – Wie sie dich davon abhält, Frieden mit dem Essen und deinem Körper zu schließen https://antoniepost.de/2021/01/06/die-angst-vor-der-gewichtszunahme/

Episode 29: Zucker macht nicht süchtig – Wie Restriktion suchtähnliche Verhaltensweisen auslösen kann https://antoniepost.de/2021/01/13/zucker-macht-nicht-suechtig/

Episode 40: Gibt es „gute“ und „schlechte“ Lebensmittel? – Warum es nicht gesund ist, Lebensmittel zu kategorisieren https://antoniepost.de/2021/04/21/gibt-es-gute-und-schlechte-lebensmittel/

Episode 44: Weniger essen, mehr bewegen? – Warum Gewicht keine Frage der Willenskraft ist https://antoniepost.de/2021/05/19/weniger-essen-mehr-bewegen/

Episode 62: Ist es gesund, intuitiv zu essen? – Wie du die sieben größten Mythen über intuitive Ernährung entkräftigst https://antoniepost.de/2021/09/22/ist-es-gesund-intuitiv-zu-essen/

Episode 64: Ernährungsregeln im Check (Teil 1) – Wie sinnvoll die 10 Regeln der DGE wirklich sind (Regel 1-5) https://antoniepost.de/2021/10/06/ernaehrungsregeln-im-check-teil-1/

 

**Anleitung, um den Iss doch, was du willst! Podcast auf iTunes zu bewerten**

Abonniere den Podcast einfach über die Plattform deiner Wahl:

Add A Comment