Impuls: Warum Diäten essgestörte Verhaltensweisen sind {Mitgliedsbereich}

Diäthalten, sich beim Essen einzuschränken oder irgendeinem Ernährungsplan zu folgen, ist mittlerweile so normalisiert in unserer Gesellschaft, dass den meisten Betroffenen gar nicht bewusst ist, dass sie eigentlich mit essgestörten Verhaltensweisen kämpfen. Schätzungen zufolge zeigen 3 von 4 Frauen (mehr oder weniger) essgestörte Verhaltensweisen oder habe eine (diagnostizierte oder undiagnostizierte) Essstörung – und ich würde sogar behaupten, dass es mehr sind.

Weiterlesen

Rezension: Der Ernährungskompass – Nicht wirklich etwas Neues {Mitgliedsbereich}

Der Klappentext beginnt folgendermaßen: „Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig mit Schmerzen in der Brust zusammenbrach, stellte sich ihm eine existenzielle Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert?“ Das ist doch mal ein echter Ernährungs- und Gesundheitskrimi, der sich uns da auftut, oder? Um sich selbst zu heilen, nahm er sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen, und begab sich in eine mehrjährige Entdeckungsreise in die altuelle Alters- und Ernährungsforschung.

Weiterlesen

Rezension: 4 Gründe, warum das Buch Fettlogik nicht so logisch ist, wie es scheint {Mitgliedsbereich}

Das Buch Fettlogik habe ich zum ersten Mal 2017 gelesen, als ich selbst noch bis zum Hals in meiner Diätmentalität gesteckt habe. Damals war ich fasziniert, wie sich jemand mehr als halbieren kann und habe die Geschichte der Autorin Dr. Nadja Hermann als „Erfolg“ verbucht.
Gleichzeitig hatte ich beim Lesen ein etwas komisches Gefühl, als würde etwas nicht stimmen. Irgendwas hat einfach nicht zusammengepasst, aber ich konnte es weder greifen noch benennen. Fünf Jahre später schlage ich eine beliebige Seite des Buchs auf und es springt mich regelrecht an.

Weiterlesen